+41 (0)62 776 57 60

Fakten

Ganztagesschule mit ganzheitlicher Förderung

Zwei Standorte - eine Schule

Die Tagesschule ist auf die zwei Standorte Wannenhof/Unterkulm und Wiliberg verteilt. Die Tagesschule ist eine staatlich anerkannte Schule mit Tagesstrukturen, Mittagstisch und Aufgabenstunden. An beiden Standorten bieten wir einen Fahrdienst mit unseren Schulbussen an.

Standort Wannenhof

Pferd und Esel auf dem Wannenhof

Der Standort Wannenhof ist eine Gesamtschule mit integrativem Unterricht in kleinen Gruppen für die 1. -6. Klasse der Primarstufe und bietet den Kindern in einer fantastischen Umgebung viel Raum für Bewegung. Zusammen mit dem Bauernhof und dem Restaurant ist dies für uns ein schweizerisches Bullerbü!

Es handelt sich dabei um eine Ganztagesschule mit Betreuung von 8.00 Uhr bis  16.30 Uhr. Der Mittwochnachmittag ist schlufrei. Am Standort Wannenhof spielt das projektartige und fächerübergreifende Arbeiten eine zentrale Rolle. Instrumentalunterricht findet vor Ort statt. Bei Bedarf kann ihr Kind logopädisch begleitet werden.

Der Mittagstisch findet im Restaurant und das Freizeitangebot für die Schülerinnen und Schüler auf unserem Bauernhof mit vielen Tieren und eigenem Wald statt.

In den Sommerferien findet freiwillig ein Sommerlager statt. Projektwochen finden während der Schulzeit statt.

Die Kinder werden mit den Schulbussen gebracht und abgeholt.

Der Wannenhof mit seiner Umgebung und dem Bauernhof ist für uns ein schweizerisches Bullerbü!

Standort Wiliberg

Wiliberg-01

Der Standort Wiliberg ist eine Gesamtschule mit integrativem Unterricht in kleinen Gruppen für die 1. -6. Klasse der Primarstufe. Die grosse Turnwiese beim Schulhaus bietet den Kindern viel Raum für Bewegung. Im Winter befindet sich die Schlittelbahn direkt hinter dem Schulhaus.

In Wiliberg besuchen auch die Kinder aus dem Dorf die Tagesschule. Der Standort liegt analog zum Wannenhof in einer fantastischen Umgebung. Das Schulhaus bietet eine grosszügige Infrastruktur.

Unterricht und Betreuung finden durchgehend von 8.00 Uhr bis  16.15 Uhr statt. Der Mittwochnachmittag ist schulfrei.

Das Angebot an Fächern, Freizeit, Mittagstisch und Projekt- und Lagerwochen ist identisch mit dem Angebot des Wannenhofs. Die Kinder, welche nicht in Wiliberg wohnen, werden mit den Schulbussen gebracht und abgeholt.

An der Tagesschule wird nach dem Aargauischen Lehrplan unterrichtet. Ein Übertritt an die öffentliche Volksschule ist deshalb gewährleistet.

Aufnahmeverfahren & Eintritt

Von den Schülerinnen und Schülern wird eine eigene innere Motivation erwartet. Die Kinder und Jugendlichen werden auf Grund ihrer Fähigkeiten gezielt gefördert. Die Gespräche mit den Erziehungsberechtigten bilden eine wichtige Grundlage für die Aufnahme, die jeder Zeit möglich ist. Die Platzzahl ist beschränkt. Schnuppertage nach Vereinbarung mit der Schulleitung. Die definitive Aufnahme wird jeweils mit einem Vertrag geregelt. Wir freuen uns, sie kennen zu lernen!

Der Eintritt an die Tagesschule ist auch während des Schuljahres möglich. Der Übertritt an die Primar – oder Oberstufe der Volksschule ist gewährleistet. Wir halten uns an den Lehrplan des Kantons Aargau.

Wir legen grossen Wert auf eine gleichwertige Förderung der Kinder in ihrer motorischen, emotionalen, geistigen und sozialen Entwicklung.

Kosten und Schulgeld

Schulgeld für Primarstufe, 1.-6. Klasse:  1850.- pro Monat (mal 12)

 

Die Rechnungen werden durch unser Treuhandbüro gestellt. Die genauen Bedingungen sind im Vertrag festgehalten. Das Schulgeld deckt folgende Kosten: Unterricht, Betreuung und Mittagessen – sowie Znüni und Zvieri, Schulmaterial und kleinere Ausflüge. Nicht inbegriffen sind die Transportkosten mit dem Schulbus, Exkursions- und Lagerkosten während der Schulferien, persönliche Arbeitsmaterialien, Therapien, sonderpädagogische Massnahmen und der Instrumentalunterricht.

Kosten für den Schulbus: 100.- pro Monat (mal 12)